Wesa Software für Architekten und Ingenieure
WESA Distribution | archiwin SJ AVA Ausschreibungs Software für Architekten und Ingenieure
WESA Software GmbH |

HOAI-Pro Honorarberechnung und Kostenermittlung

   HOAI-Pro 2019 - Honorarberechnung und Kostenermittlung

HOAI-Pro 2019

Software zur Honorarberechnung für Architekten und Ingenieure auf Basis der anrechenbaren Kosten nach DIN 276.

HOAI HOAI 2013, 2009, 1996 Leistungsphasen 1 – 9. Inkl. Verträge & Vorlagen · Freie Leistungsbilder ·

Über 9.000 Installationen
Kostenlose Testversion herunterladen!

      Schulung Video

 


              Preise

199.-
zzgl. MwSt.

mehr Details

HOAI

Modul GoBD 
+
Buisness-Cockpit

 

Laden Sie die kostenlose Testversion herunter WESA Software | Bestellen

HOAI-Pro 2019 ist ein leistungsstarkes Programm zur Honorarberechnung und -verwaltung sowie zur Erstellung von Angeboten und Rechnungen. Das Programm zeichnet sich durch eine hohe Funktionsvielfalt aus und ist dennoch intuitiv bedienbar und übersichtlich. Mit HOAI-Pro 2019 können Sie sowohl einfache Honoraransätze als auch komplexe Projekte mit mehreren Leistungsbildern, Wiederholungen und unterschiedlichen Kostenzuordnungen bearbeiten. Neben den Leistungsbildern und Beratungsleistungen nach HOAI 2013 sind im Programm auch die Vertragsmuster nach RBBau integriert. Darüber hinaus können Sie auch Pauschalhonorare und Zeithonorare abrechnen. Optional ist ein Zusatzmodul für die Leistungsbilder Brandschutz und Leistungen nach BaustellV nach AHO sowie ein Zusatzmodul für Leistungen bei Kanalsanierung (VSB) erhältlich.

Mit Hilfe der Kostenermittlung nach DIN 276 können Sie die anrechenbaren Kosten nach DIN 276 in den Ausgaben 1981, 1993, 2006 und 2008 detailliert bestimmen. Die integrierten Honorartafeln können von Ihnen bearbeitet und auch erweitert werden. Darüber hinaus beinhaltet HOAI-Pro 2019 zahlreiche Zusatzfunktionen wie z.B. Stundenkalkulation, Kostenaufteilung, Honorarstatistik und Zahlungsübersicht. Angebote und Rechnungen können in verschiedenen Ausgabeformaten (Word, Excel, PDF etc.) gedruckt werden. Alle im Programm enthaltenen Layoutvorlagen können von Ihnen erweitert und individuell angepasst werden.

HOAI-Pro 2019 wird kontinuierlich weiterentwickelt und aktualisiert. Deshalb bieten wir zusätzlich ein optionales Servicepaket an, das die Software technisch und rechtlich auf dem neuesten Stand hält.

HOAI-Pro 2019 gibt es als Einzelplatz- und als Netzwerkversion. Letztere wurde für den Einsatz im Netz und die Nutzung der Software durch mehrere Anwender optimiert und bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen, wie z.B. gleichzeitiger Zugriff von mehreren PC‘s auf ein Projekt, gemeinsame Datenhaltung und Nachrichtenaustausch zwischen den Nutzern.

Optional bieten wir Ihnen noch folgende optionale Module an:

Modul zusätzliche Leistungsbilder
 
Dieses Modul beinhaltet:

- AHO-Schriftenreihe Heft 15 (2011): Leistungen nach BaustellV
- AHO-Schriftenreihe Heft 17 (2009): Leistungen für Brandschutz
- AHO-Schriftenreihe Heft 9 (2014): Projektsteuerung
- AHO-Schriftenreihe Heft 17 (2015): Leistungen für Brandschutz
- AHO-Schriftenreihe Heft 23: Wärmeschutz und Energiebilanzierung (2015)


- VSB-Empfehlung 0.3 HOAI 2013: Ingenieurleistungen der Kanalsanierung (Kanal)
- VSB-Empfehlung 0.3 HOAI 2013: Ingenieurleistungen der Kanalsanierung (Schacht)

Hinweis:
Im Bereich der Sanierung von Entwässerungssystemen präzisiert die Empfehlung Nr. 0.3 vom Verband zertifizierter Sanierungsberater (VSB) die Regeln des Honorarrechts für diese Fachplanung. Hieraus leitet die Honorarempfehlung detaillierte Bewertungskriterien ab, die in HOAI-Pro als zwei zusätzliche Leistungsbilder differenziert nach Kanalsanierung und Schachtsanierung integriert sind. Sie umfassen spezialisierte Ermittlungsmethoden für die Honorarzone (60 detaillierte Kriterien), den Honorarsatz, den Instandsetzungszuschlag und den Umbau- oder Modernisierungszuschlag.
HOAI-Pro ermöglicht mit dem Zusatzmodul Kanalsanierung die Erstellung von Angeboten und die Abrechnung für dieses Leistungsbild mit Umsetzung der VSB-Empfehlung Nr. 0.3.

Weitere Details...

 

Modul mvB

Das Zusatzmodul "mvB" gestattet Ihnen die Ermittlung der mitzuverarbeitenden vorhandenen Bausubstanz mit dem Wertfaktorenmodell innerhalb der DIN 276 und berücksichtigt den gewichteten Gesamtleistungsfaktor.

Weitere Details ...

 

Modul Buisness-Cockpit HOAI Zusatzmodul
Das Business Cockpit umfasst folgende Funktionen:

  • Übersicht Zahlungseingänge
  • Projektbezogene Gegenüberstellung von Angebot und Rechnungsstellung
  • Ausweis von Auftragsreserven
  • Grafische Auswertung der Projektstruktur (größte Rechnungsvolumen, größte Auftragsreserven, höchste Fälligkeiten)
  • Grafische Visualisierung der Zahlungseingangszeitpunkte
  • Tabellarische Auflistung der Zahlungseingänge
  • Import von Kontoauszügen (CSV) zur schnellen Erfassung von Zahlungseingängen
  • Export nach Excel und Druckmöglichkeiten
  • Mahnwesen
  • Erweiterung um zusätzliche europäische Umsatzsteuer-Sätze

Weitere Details ...

 

Modul GoBD inkl. GoBD-Export-Schnittstelle (GDPdU), Verfahrensdokumentation
und ZUGFeRD-Rechnungserstellung  HOAI Zusatzmodul

Das GoBD-Modul unterstützt Sie bei der Erfüllung der GoBD-Anforderungen. gobd Zertifikat

Was ist GoBD? Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ regeln die formalen Anforderungen an die Buchführung und die Aufbewahrung von steuerrechtlich relevanten elektronischen Daten und Papierdokumenten unter Bezug auf die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung. Zudem enthalten die GoBD Regeln zum elektronischen Datenzugriff der Finanzverwaltung im Rahmen von Außenprüfungen.
Weitere Details...


Screenshots

Oberfläche von HOAI-Pro

Stundenkalkulation

Bildverwaltung

Leistungsphasen

Grundhonorar

Kostenermittlung nach DIN 276

Honorarstatistik

onorartafe

Adressdatenbank


Leistungsumfang HOAI - Pro 2019  Honorarermittlung

Standardmodul

  • Ready for Windows 10
  • Alle Leistungsbilder nach HOAI 2013, 2009 und 1996
  • Alle Beratungsleistungen nach HOAI 2013 und 2009
  • Leistungsbild Wertermittlung  (BDVI)
  • Ansätze mit verschiedenen MwSt-Sätzen
  • Untergliederung nach Siemon-Tabelle
  • Untergliederung nach Steinfort-Tabelle
  • Berechnung nach Flemming-Tabelle
  • Rift-Tabellen
  • RBBau Vertragsmuster
  • Kostenermittlung nach DIN 276 1981, 1993, 2006 und 2008
  • Konvertierung DIN 2006 und 1993 nach DIN 1981
  • Besondere Leistungen, Zu- und Abschläge, Nebenkosten
  • Mehrere Vor- und Entwurfsplanungen
  • Vorhandene Bausubstanz
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Um- und Ausbauzuschlag
  • Wiederholungen
  • Sicherheitseinbehalt und Sonderpositionen
  • Erfolgs-, Zeit- und Pauschalhonorare
  • Angebot, Teil- und Schlussrechnung
  • Automatische Nummernvergabe
  • Zahlungsübersich
  • Honorarstatistik
  • Kostenaufteilung für mehrere Projektträger
  • Stundenkalkulation
  • Projektverwaltung
  • Textverarbeitung mit Serienbrieffunktion
  • Stundenlohnzettel
  • Adressdatenbank
  • Bildverwaltung
  • Rechnungsabzug
  • Datensicherung
  • Nutzerverwaltung mit Vergabe von Zugriffsrechten
  • Automatische Suche nach Updates
  • Reportgenerator
  • HOAI-Gesetzestext
  • Honorarzone nach Objektliste und Punktesystem
  • Vorlagen für Verträge und Mahnungen
  • Floating license für Netzwerkversionen

Module

Modul mvB (mitzuverarbeitende Bausubstanz)

1. Einführung

Die HOAI 2013 trifft neue Regelungen zur mitzuverarbeitenden Bausubstanz:

§2 (7) Mitzuverarbeitende Bausubstanz ist der Teil des zu planenden Objekts, der bereits durch Bauleistungen hergestellt ist und durch Planungs- oder Überwachungsleistungen technisch oder gestalterisch mitverarbeitet wird.

§4 (3) Der Umfang der mitzuverarbeitenden Bausubs-tanz im Sinne des § 2 Absatz 7 ist bei den anrechen-baren Kosten angemessen zu berücksichtigen. Umfang und Wert der mitzuverarbeitenden Bausubstanz sind zum Zeitpunkt der Kostenberechnung oder, sofern keine Kostenberechnung vorliegt, zum Zeitpunkt der Kostenschätzung objektbezogen zu ermitteln und schriftlich zu vereinbaren.Das heißt, die anrechenbaren Kosten der mitzuverarbeitenden Bausubstanz werden wieder bei allen Leistungsbildern, deren Honorar anhand von anrechenbaren Kosten ermittelt wird, Bestandteil des Mindestsatzes.

Der Umbauzuschlag wird wieder auf das Maß der alten HOAI 1996 geführt. Damit werden Verluste, die mit der HOAI 2009 eintraten, wieder ausgeglichen.

HOAI Pro 2014 mit Modul mvB mitzuverarbeitende vorhandene Bausubstanz

2. Optionales "Modul mvB" zur erweiterten Berechnung

Optional bieten wir Ihnen ein Modul an, das Ihnen die Ermittlung der mitzuverarbeitenden vorhandenen Bausubstanz mit dem Wertfaktorenmodell innerhalb der DIN 276 gestattet und das den gewichteten Gesamtleistungsfaktor berücksichtigt.



Mit diesem Modul steht Ihnen in der Rubrik „Vorhandene Bausubstanz“ der Button „Modul mvB“ zur Verfügung.

HOAI Pro 2014 mit Modul mvB mitzuverarbeitende vorhandene Bausubstanz

Nach Betätigung dieses Buttons wird ein Assistent gestartet, der Sie durch die weiteren Schritte führt.

HOAI Pro 2014 mit Modul mvB mitzuverarbeitende vorhandene Bausubstanz

Weitere Informationen: PDF-Datei mit weiteren Info's zum "Modul mvB"

 Modul Kanalsanierung und Schachtsanierung (VSB) 

1. Einführung

Basis der Honorare für Ingenieurleistungen bildet das Honorarrecht der „Honorarordnung für Architekten und Ingenieure – HOAI“ in der aktuellen Fassung von 2013. Im Bereich der Sanierung von Entwässerungssystemen – Reparatur, Renovierung, Erneuerung – präzisiert zudem die Empfehlung Nr. 0.3 vom Verband zertifizierter Sanierungsberater (VSB) die Regeln des Honorarrechts für diese Fachplanung (basierend auf dem Leistungsbild „Ingenieurbauwerke“), welche im Wesentlichen die DIN EN 752:2008 „Entwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden“ und die DIN EN 15885:2010 „Klassifizierung und Eigenschaften von Techniken für Renovierung und Reparatur von Abwasserkanälen und -leitungen“ fachlich zu Grunde gelegt. Weiterhin fließen die DIN 18205 „Bedarfsplanung im Bauwesen“ sowie die DIN 31051 „Grundlagen der Instandhaltung“ beim Prozessverlauf mit ein.

Modul Kanalsanierung und Schachtsanierung

In der Honorierungsempfehlung für Ingenieurbauwerke der Kanalsanierung präzisiert der Verband zertifizierter Sanierungs-Berater für Entwässerungssysteme e. V. (VSB) das Leistungsbild § 43 Ingenieurbauwerke der HOAI (2013) und spricht Kriterien und konkrete Bewertungen für die Ermittlung von Honorarzone, Honorarsatz, Instandhaltungszuschlag und Umbau-/Modernisierungszuschlag aus.
Das Modul „Kanalsanierung und Schachtsanierung“ erweitert HOAI-Pro um zwei zusätzliche Leistungsbilder:

  • VSB-Empfehlung 0.3 HOAI 2013: Ingenieurleistungen der Kanalsanierung
  • VSB-Empfehlung 0.3 HOAI 2013: Ingenieurleistungen der Schachtsanierung

Sie umfassen die spezialisierten Ermittlungsmethoden für

  • die Honorarzone (60 detaillierte Kriterien),
  • den Honorarsatz,
  • den Instandsetzungszuschlag und
  • den Umbau- oder Modernisierungszuschlag.
  • HOAI-Pro ermöglicht damit die Erstellung von Angeboten und die Abrechnung für Anwendungsfälle gemäß der VSB-Empfehlung Nr. 0.3.

2. Screenshots:

Honorarzonen-Ermittlung nach Empfehlungskriterien:

Honorarzonen-Ermittlung nach Empfehlungskriterien

Honorarsatz-Ermittlung nach Empfehlungskriterien:

Honorarsatz-Ermittlung nach Empfehlungskriterien:

Zuschlagsermittlung nach technisch detaillierten Kriterien für den Instandsetzungszuschlag und/oder Umbau-/Modernisierungszuschlag:

Zuschlagsermittlung nach technisch detaillierten Kriterien für den Instandsetzungszuschlag und/oder Umbau-/Modernisierungszuschlag:

Zuschlagsermittlung nach vereinfachten Kriterien (GHV) für den Instandsetzungszuschlag und/oder Umbau-/Modernisierungszuschlag:

Zuschlagsermittlung nach technisch detaillierten Kriterien für den Instandsetzungszuschlag und/oder Umbau-/Modernisierungszuschlag:

Kopie von Neu  Neu in HOAI-Pro 2019

  • Neues Leistungsbild Städtebaulicher Entwurf (AKBW)
  • Neuer Rechnungstitel "Honorarschlussrechnung"
  • Skonto mit mehreren Skontostufen, Vorlagen für Skonto-Stufen speicherbar
  • Textbaustein für Skonto-Darstellung in den Vorlagen
  • Brutto-Rechnungsabzüge/Brutto-Rechnungszuschläge möglich
  • Durchlaufende Posten
  • Nebenkosten: neue Berechnungsoption: Grundleistungen + Zu-/Abschläge
  • Business-Cockpit-Erweiterungen:
    - Textfilter für Projektnummer/-name
    - Zeitraumfilter für das Diagramm
  • Vertragsvorlagen
    - Neue Architektenverträge
    - Mustervorlagen können dupliziert und bearbeitet werden
  • Neues RBBau-Vertragsmuster: Tragwerksplanung
  • Neues RBBau-Vertragsmuster: Ingenieurbauwerke
  • Neues RBBau-Vertragsmuster: Verkehrsanlagen
  • Sicherheitseinbehalt auf Netto-Basis
  • Business-Cockpit: Zahlungstabelle mit Zeitraumfilter
  • Zeithonorar: Übernahme aus Zeiterfassung/Stundenzettel optional als Tagessatz oder Halbtagessatz
  • Zeithonorar: Übernahme aus Zeiterfassung/Stundenzettel: Summierung gleicher Einträge optional
  • Texteditor mit Rahmen und Rahmenfarbe für Tabellen
  • Sonstiges:
    - Letztes geöffnetes Leistungsbild wird gemerkt
    - Business-Cockpit: zusätzliche Optionen für Auftragsreserve
    - VE (planungsbegleitende Vermessung) mit Kommawerten
  • Rechnungsvorlagen: neues Dataset für anteiliges Grundhonorar
  • Sicherheitslücke in Nutzerverwaltung geschlossen
  • Adressdatenbank: Es ist möglich Zeilen zu fixieren und es besteht die Möglichkeit die Adressdatenbank im Lesemodus zu öffnen

Allgemein

Update über Internet, Automatische Suche nach Updates

 

Deutschsprachiges Handbuch

 

Netzwerkfähig

 

Windowsfähig für alle gängigen Windowsversionen

 

Installationen: über  10300

 

Systemvoraussetzung

 

- 80 MB freier Festplattenspeicher
- mind. 128 MB freier Hauptspeicher
- Windows XP, 2003, Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

 

Servicepaket

Mit dem Servicepaket wird Ihre Software zu einem jährlichen Pauschalpreis kontinuierlich gepflegt. Mit dieser zusätzlichen Sereviceleistung erhalten Sie regelmäßig Programmerweiterungen, Verbesserungen und neue Funktionalitäten. Darüber hinaus erhalten Sie kostenfrei die Version 2019 des jeweiligen Programms zugeschickt. Das Servicepaket sichert Ihnen damit Aktualität und hohe Rechtssicherheit der von Ihnen erworbenen Programme.
Das Servicepaket beinhaltet folgende Leistungen:
 

  • kontinuierliche Softwarepflege
  • kostenfrei eine zusätzliche Laptoplizenz
  • kostenfreier Versionswechsel auf Version 2020
  • regelmäßiger Download von Programmerweiterungen, Verbesserungen und neuen Funktionalitäten
  • Ergänzung der Programme aufgrund geänderter Gesetze und Normen
  • bevorzugte Betreuung per Telefon und Mail
  • regelmäßige Infos über Änderungen und Verbesserungen


    Wichtige Hinweise zum Servicepaket:

    Der Erwerb eines Servicepaketes berechtigt Sie zur Inanspruchnahme aller o.a. Leistungen für die Dauer von einem Jahr ab Datum der Bestellung.

    Sie schließen mit dem Kauf eines Servicepaketes keinen Vertrag ab, der Sie zur Abnahme weiterer Lieferungen verpflichtet. Sie können nach Ablauf eines Jahres selbst entscheiden, ob Sie das Servicepaket für ein weiteres Jahr erwerben möchten oder nicht.
     


INFORMATIONEN

Telefon +49 821 70 40 11


Email: support@wesa-software.de


Unverbindliches Angebot
über mehrere Programme


 

GESETZLICHE INFORMATIONEN

Datenschutz


AGB


Impressum


 

Kunden-Modul pcvisit Support 15.0 starten

e

Copyright © 1995-2018 WESA Software GmbH       Partner